Junge Frau schläft in ihrem Bett

Schlafstörung behandeln in Dortmund

Schlafstörung behandeln in Dortmund – dieses Thema geht viele Menschen an. Dr. med. Fritz Eitner Dortmund weist darauf hin, dass heute über 80 verschiedene Diagnosen zu Schlafstörungen bekannt sind. Das zeigt zum einen, wie viele Menschen davon betroffen sind, zum anderen macht dies deutlich, dass Diagnose und Therapie von Schlafstörungen in die Hände von Spezialisten gehören. In der Schlafschule Dortmund wird kompetente Hilfe von Experten angeboten.

zum Autor

Schlafen ist ein wichtiger Teil unseres Lebens. Wenn ein Mensch täglich acht Stunden schläft, verbringt er rund ein Drittel seines Lebens im Bett. Dieser täglich wiederkehrende Zustand ist notwendig für Geist und Körper, für das Wachstum und das Gedächtnis. Die Qualität des Schlafs in der Nacht hat immense Auswirkungen auf das Leben am Tag. Wer nicht gut schläft, ist am Tag nicht leistungsfähig. Er fühlt sich müde, gereizt, schwach. Dabei ist es einfach, Übungen zu erlernen, die einen ruhigen und erholsamen Schlaf möglich machen. Wer also etwas für seine seelische und körperliche Gesundheit tun möchte, wendet sich an Experten für Schlafstörung behandeln in Dortmund.

Schlafstörungen behandeln in Dortmund fängt mit ganz einfachen Tipps an, an die man oft aber gar nicht denkt. Manchmal fehlt dem Schlafzimmer einfach Ruhe oder eine angenehme Temperatur. Auch wer vor dem Schlafengehen noch raucht, Tee oder Alkohol trinkt, schwere oder gewürzte Mahlzeiten zu sich nimmt, hat oft Probleme dabei, in den Schlaf zu fallen. Werden diese Grundsätze beachtet, kann man es mit verschiedenen Entspannungsübungen bei Schlafstörung versuchen. Oft ist es einfach eine Reise im Kopf zu wunderschönen Orten, die dabei hilft, mit angenehmen Gedanken langsam in den Schlaf zu gleiten.

Aber manchmal helfen diese kleinen Übungen nicht. Oft wird die Schlafstörung zu einem Teufelskreis. Die Angst vor einer schlaflosen Nacht macht sich selbstständig. Sie wird zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung. In solchen Fällen helfen Experten mit psychologischem Hintergrundwissen, um aus dem Teufelskreis auszubrechen. Die meisten Menschen leiden unter Schlafstörungen aus psychischen Gründen, manchmal haben Schlafstörungen jedoch auch organische Ursachen. Eine solche körperliche Ursache ist die Schlafapnoe. Die Schlafapnoe ist durch periodische Atemstörungen gekennzeichnet. Als Betroffener erlebt man den Schlaf nicht mehr als Erholung und fühlt sich morgens nicht ausgeschlafen. Um psychische von körperlichen Ursachen zu trennen, ist das Know-how von Fachleuten erforderlich.

schlafstoerung_behandeln_in_dortmund_52786988_XS
Rentnerpärchen zu Hause

Warum lassen so viele Menschen Schlafstörungen behandeln in Dortmund? Natürlich spielt Stress eine Rolle. In unserer schnelllebigen Zeit fällt es oft schwer, die Sorgen einfach einmal zu vergessen, um in der Nacht Ruhe zu finden. Aber die Ursachen für Schlafstörungen sind vielfältig. Frauen in den Wechseljahren sind zum Beispiel häufig davon betroffen. Die hormonelle Umstellung bringt viele Frauen um den Schlaf – Gleiches gilt für junge Menschen in der Pubertät. Wichtig ist immer, dass man den Ursachen für Schlafstörungen auf den Grund geht. Und das Gute ist, dass es für Schlafstörung behandeln in Dortmund eine Adresse mit Fachleuten gibt: die Praxis von Dr. med. Fritz Eitner Dortmund.

Wenden Sie sich deshalb zum Schlafstörung behandeln in Dortmund an die Praxis von Dr. med. Fritz Eitner Dortmund. Die Schlafschule Dortmund wird Ihnen einen individuellen Weg aufweisen, wie Sie wieder entspannt schlafen können und damit genug Energie für den Tag gewinnen. Denken Sie vor allem an eines: Sie sind nicht allein. Denn vielen Menschen geht es wie Ihnen. Es gibt viele Mittel, um Schlafstörungen zu behandeln in Dortmund. Experten helfen Ihnen.

Schlafschule

Schlafschule Dortmund? Was ist das? Ganz einfach: Hier lernen Sie, wie Sie Ihre Schlafprobleme in den Griff bekommen. In der Schlafschule Dortmund kümmert sich eine kompetente Gruppe von Reha- und Entspannungspädagogen sowie Psychologen um Dr. med. Fritz Eitner Dortmund um Sie. Die Hilfe von Experten ist so wichtig, weil die Aufdeckung der Ursachen Fachwissen erfordert. Denn mittlerweile sind fast 80 unterschiedliche Diagnosen zu Schlafstörungen bekannt. In erster Linie unterscheidet man beim Schlafstörung behandeln in Dortmund zwischen Einschlafstörungen und Durchschlafstörungen. Vielen Menschen fällt es schwer, sich bildlich gesprochen in den Schlaf fallen zu lassen, weil sie innerlich unruhig sind. Anderen gelingt dies zwar zunächst, dann wachen sie jedoch mitten in der Nacht auf und finden nicht zurück in einen erholsamen Schlaf.

Schlafstörung behandeln in Dortmund nutzt zur Therapie individuelle Beratung, aber auch Gruppengespräche. Hier erhalten die Patienten Informationen über den physiologischen Schlaf, zum Beispiel über die verschiedenen Schlafstadien, die innere Uhr und unsere biologischen Rhythmen. Für die Diagnostik von Schlafstörungen haben sich Schlafscreening und das Schlaflabor als nützlich erwiesen. Oft werden hierdurch organische Ursachen für die Schlafstörungen entdeckt. Haben Schlafstörungen keinen organischen Hintergrund, bieten sich viele therapeutische Möglichkeiten an: Entspannungsübung bei Schlafstörung mit Bio- und Neurofeedback, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Achtsamkeitstraining, Qi Gong, Tai Chi, Yoga und vieles mehr. Vor allem das Antistresstraining hat sich beim Schlafstörung behandeln in Dortmund bewährt.

Schlafstörungen behandeln in Dortmund auch viele Menschen in Selbsthilfegruppen – unter professioneller Aufsicht von Dr. med. Fritz Eitner Dortmund. Die Teilnehmer bringen hier individuelle Tipps ein, von denen andere profitieren können. Als sehr hilfreich hat sich hierbei die Auswertung von Fragebögen der Teilnehmer erwiesen. Die Schlafschule Dortmund hat schon vielen Menschen dabei geholfen, wieder unbeschwert einen erholsamen Schlaf zu genießen. Nur wer in der Nacht wirklich ausruht, ist am Tag leistungsfähig. Die Schlafschule Dortmund vermittelt Ihnen das notwendige Wissen und viele hilfreiche Techniken, wie Sie wieder entspannt schlafen können.

Entspannungsübung bei Schlafstörung

Es gibt viele Entspannungsübungen bei Schlafstörungen. Vier davon haben sich besonders bewährt und sind leicht zu erlernen:

  • Progressive Muskelrelaxation beruht auf der abwechselnden Anspannung und Entspannung von Muskeln
  • Mit Autogenem Training werden einzelne Körperteile und Körperfunktionen ins Bewusstsein gerufen
  • Biofeedback mit einem tragbaren Biofeedback-Gerät
  • Traumreisen: Stellen Sie sich Fantasiereisen zu schönen Orten vor, um sanft in den Schlaf zu gleiten

Probieren Sie es einfach einmal aus! Wenn dies nicht hilft, wenden sie sich an Experten für Schlafstörungen behandeln in Dortmund.

81505911_Logo

Der Autor

Dr. med. Fritz Eitner in Dortmund Mitte - HNO Privatarztpraxis und Schlaflabor

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie, denn ein ausführliches Gespräch ist die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung.

Die persönliche Betreuung ermöglicht eine individuell mit Ihnen abgestimmte Behandlung auf Grundlage von klassischer Schulmedizin in Kombination mit einem alternativ medizinischen Ansatz, wie z. B. Akupunktur. Wir stehen Ihnen bei allen Beschwerden im Kopf- und Halsbereich sowie für Allergiediagnostik und -behandlung, audiologische Therapien, Schwindeldiagnostik, Ultraschall sowie Chinesische Medizin mit unserem fundierten und langjährigen Fachwissen zur Verfügung.

Unter meiner ärztlichen Leitung kümmert sich eine Gruppe von Dipl. REHA, Entspannungspädagogen, Psychologen in unserer Schlafschule um Ihre Schlafprobleme.
Ein großes Problem sind die häufig vorkommenden Ein- und Durchschlafstörungen. Vor einer geeigneten Therapie ist eine umfassende Information über den normalen physiologischen Schlaf und seine Störungen angeraten.

Vereinbaren Sie gerne Ihren persönlichen Beratungstermin. Gemeinsam mit Ihnen gehen wir den Ursachen für Ihre Schlafprobleme auf den Grund und können so eine geeignete Therapie ansetzen.


Dr. med. Fritz Eitner - HNO-Privatpraxis

Lindemannstraße 79
44137 Dortmund Mitte

Telefon 0231 / 95 29 76 - 0
Telefax 0231 / 95 29 76 - 29
Mail praxis@hnopraxis-dortmund.de
Web www.hnopraxis-dortmund.de

Sprechzeiten (mit Termin)

Montag 08.30 - 12.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag, Freitag 08.30 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag 09.00 - 12.00 Uhr

(Mittwoch im INI Hannover)


Sie können für Dr. med. Fritz Eitner in Dortmund Bewertungen abgeben oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie:

rattgeber-button-bewertung

Nähere Informationen erhalten Sie auch
im Ratgeber „Allergologie in Dortmund“

suchen und finden in Dortmund mit gewusst wo

Schlafstörung behandeln in Dortmund Schlafschule Dortmund Dr. med. Fritz Eitner Dortmund Entspannungsübung bei Schlafstörung HNO Arzt in Dortmund finden Ärzte für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Dortmund Schnarchen behandeln Schlafapnoe behandeln in Dortmund Ich kann nicht schlafen wer hilft mir in Dortmund? Wer behandelt Einschlafstörung in Dortmund?

gewusst-wo Logo

Fotos auf dieser Seite: Dan Race / Fotolia.com (Junge Frau kann nicht einschlafen) | ajlatan / Fotolia.com (Junge Frau schläft in ihrem Bett) | Vasyl / Fotolia.com (Rentnerpärchen macht Entspannungsübungen zum besseren Einschlafen)


Ratgeber Dortmund ist ein Service vom Verlag Beleke GmbH. Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Redaktion: Kai Kruel