baumfaellung_in_dortmund_Fotolia_128212749_M

Baumfällung in Dortmund

Sicher und gesetzlich korrekt: So planen Sie eine Baumfällung in Dortmund

Die Baumfällung in Dortmund ist durchaus mit einem ernstzunehmenden Risiko behaftet. Nur echte Experten wie die Lurse Baumfällung Dortmund können Ihnen sagen, wie Sie den Gefahren gekonnt aus dem Weg gehen! Auch organisatorisch kommen je nach Baumgröße einige Herausforderungen auf Sie zu, sei es, dass Sie dringend einen Baum fällen müssen nach Sturm oder ein intakter Baum aus dringenden Gründen weichen muss. Denken Sie außerdem stets daran: Selbst auf Privatgrundstücken dürfen Sie keine beliebige Baumfällung in Dortmund durchführen. Die entsprechenden Vorschriften aus dem Naturschutzgesetz, dem Bundeskleingartengesetz und der Baumschutzverordnung regeln die Details – die kommunalen Behörden treffen darauf basierend die schlussendliche Entscheidung.

zum Autor

Wann ist eine Baumfällung in Dortmund überhaupt möglich?

Fragen Sie immer zuerst im zuständigen Bauamt nach, bevor Sie eine Baumfällung in Dortmund durchführen. Sonst könnte es dazu kommen, dass Sie ein hohes Bußgeld zahlen müssen! Die offizielle Fällgenehmigung ist ebenfalls nicht kostenlos, sie schlägt mit etwa 25 bis 85 € zu Buche. Ein Trostpflaster gibt es: Falls Ihr Baum in 80 bis 130 cm Höhe einen Stammdurchmesser von weniger als 80 cm besitzt, ist die behördliche Zustimmung wahrscheinlich nicht nötig, dann können Sie beherzt sofort Hand anlegen. Im Zweifelsfall heißt es aber immer, besser nachzufragen und sich nach allen Seiten abzusichern.

Sollte es sich bei Ihnen um keine zwingend notwendige Maßnahme handeln, die aufgrund direkt bestehender Gefahr durchgeführt wird, dürfen Sie ausschließlich zwischen dem 30. September und dem 1. März tätig werden. Denn die Baumfällung in Dortmund bedeutet immer auch einen Eingriff in die Natur, bei dem womöglich nistende Vögel zu Schaden kommen könnten. Bestimmte Baumarten stehen sogar unter ganzjährigem Schutz. Das Bäume Fällen nach Sturm besitzt hingegen eine ganz andere Qualität: Hier geht es oftmals darum, Personen- und Sachschäden zu vermeiden, darum erteilt das Amt in der Regel eine schnelle, unbürokratische Erlaubnis.

Auf Nummer sicher gehen: eine Fachfirma für Baumpflege engagieren

Ja nach Größe des Baumes geht von einer Baumfällung in Dortmund leider einige Gefahr aus. Laien, die sich an dieses Projekt wagen, haften vollständig für eventuell entstehende Schäden oder Verletzungen: Das sollte Ihnen schon vor Arbeitsbeginn bewusst sein. Wer hingegen eine gewerbliche Fachfirma für Baumpflege einschaltet, ist in dieser Hinsicht aus dem Schneider! Unternehmen wie die Lurse Baumfällung Dortmund kennen sich außerdem mit der örtlichen Gesetzgebung bestens aus. So schlagen Sie nicht nur diese zwei Fliegen mit einer einzigen Klappe, sondern können sich auch die anstrengende Arbeit sparen. Kompetente Baumpfleger haben natürlich auch eine professionelle Sicherheitsausrüstung dabei, wenn sie zur Baumfällung in Dortmund anrücken. Dazu gehören zum Beispiel eine Schnittschutzhose, Schnittschutzschuh, aber auch ein Schutzhelm mit Schutzbrille und die nötigen Sicherheitshandschuhe. Die meisten Privatleute müssten sich diese Dinge erst einmal kaufen oder ausleihen, um sie nutzen zu können.

Achtung: Diese Sicherheitsvorkehrungen retten Leben!

Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten mit der Motorsäge

Die erfahrenen Mitarbeiter der Lurse Baumfällung Dortmund wissen auch, dass eine weitläufige Absperrung rund um den zu fällenden Baum unumgänglich ist. Der offizielle Sicherheitsbereich beträgt in sämtliche Richtungen zwei Baumlängen, er muss gut sichtbar abgesperrt werden. Gehwege, die sich im Gefahrenbereich befinden, erhalten auffällige Warnschilder und Absperrbänder. Manchmal liegt der Ort einer Baumfällung in Dortmund allerdings derart unpraktisch, dass die Baumpfleger nicht umhinkönnen, den Baum aufwändig von oben nach unten abzutragen. Dafür braucht es Geschick und Erfahrung, aber vor allem: große Vorsicht. So gerät das Baum Fällen nach Sturm in manchmal zu einem harten Arbeitsprojekt, das viele Stunden dauert. Wir empfehlen diesbezüglich, stets den sicheren Weg zu gehen, statt Anstrengungen zu meiden und damit ein unkalkulierbares Risiko einzugehen.

Die Kettensäge: Werkzeug No. 1 bei der Baumfällung in Dortmund

Baum fällen

Bei der Baumfällung in Dortmund kommt immer eine Kettensäge zum Einsatz, denn kein anderes Werkzeug schneidet Holz derartig zügig und zugleich präzise. Laien, die Ihren eigenen Baum fällen möchten nach Sturm oder aus anderen Gründen, können sich die praktische motorisierte Säge im Baumarkt leihen. Doch bevor Sie ans Werk gehen, besuchen Sie besser vorher einen Motorsägenkurs, der Ihnen die nötigen Kenntnisse für den Umgang mit dem gefährlichen Gerät vermittelt. Ganz sicher möchten Sie nicht, dass das Sägeblatt in Ihrem Bein landet! Einen entsprechenden Lehrgang können Sie beispielsweise in einem Forstbetrieb buchen. Besorgen Sie sich außerdem einige Fällkeile, wie Sie in der fachmännischen Baumpflege regelmäßig genutzt werden. Richtig eingesetzt, sorgen diese kleinen Helferlein dafür, dass der Stamm auch wirklich in die geplante Richtung fällt. Wer vor dem Umgang mit der Kettensäge zurückschreckt oder ein flaues Gefühl bekommt, wenn er die Fallrichtung eines Stammes austarieren soll, lässt besser die Finger von der Baumfällung in Dortmund. Die Firma Lurse Baumfällung Dortmund steht in solchen Fällen auch kurzfristig bereit, um einen Baum zu fällen nach Sturm – oder wenn es aus anderen Gründen eilig ist.

Einen Baum fällen nach Sturm durch erfahrene Baumpfleger

Ist der Wurzelballen eines Baumes erst einmal gefährlich gelockert, gibt es kein Halten mehr! Die Eiche, Kastanie, Birke oder Buch droht umzustürzen und gefährdet dabei im schlimmsten Fall Menschenleben. Aber auch wenn es "nur" darum geht, das eigene Haus vor dem harten Stamm zu retten, ist Eile gefragt. Wir raten: Kontaktieren Sie so schnell wie möglich ein etabliertes Fachunternehmen wie die Lurse Baumfällung Dortmund, das sämtliche weitere Schritte einleitet. Zuerst einmal können die in der Baumpflege erfahrenen Mitarbeiter vor Ort beurteilen, ob Ihr Baum tatsächlich nicht mehr zu retten ist. Auch über die erforderliche behördliche Genehmigung wissen sie Bescheid. Außerdem kennen sie sämtliche Sicherheitsvorschriften aus dem Effeff und erledigen die Baumfällung in Dortmund völlig reibungslos.

Baumpflege in Dortmund: viel mehr als nur Bäume fällen

Die professionelle Baumpflege der Firma Lurse Baumfällung Dortmund zielt natürlich in erster Linie darauf ab, Bäume zu pflegen und zu erhalten. Die Baumfällung in Dortmund gehört zwar auch zu diesem komplexen Arbeitsbereich, doch in der Hauptsache kümmern sich die kompetenten Mitarbeiter um einen fachgerechten Baumschnitt, und um die Behandlung von Verletzungen. Auch die Krankheitsdiagnose und -behandlung sowie die Baumumfeldverbesserung stehen auf dem dichten Programmplan der versierten Baumkenner. Zu den praktischen Tätigkeiten gesellt sich eine umfassende Beratung des jeweiligen Baumbesitzers und manches Mal auch eine Bodenanalyse, um herauszufinden, wie sich die Situation einer Pflanze verbessern lässt. Sie sehen also: Wir bewegen uns hier auf einem komplexen Themenfeld, das sich nur mit einer hochwertigen Ausbildung erschließen lässt.

81508273_Logo

Der Autor

Baumfällung Lurse in Dortmund Sölderholz

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um alle Arbeiten im Garten oder Grünflächen in Dortmund geht.

Sie möchten Ihren Garten verschönern? Kein Problem, wir planen Ihren Wunschgarten und nehmen sämtliche Umbauarbeiten professionell vor.

Ein Baum muss gefällt werden? Wir kümmern uns um alles, auch direkt nach einem Sturmschaden. Selbstverständlich übernehmen wir auch die Baumpflege und den Baumschnitt für Sie.

Sie wünschen einen Teich für Ihren Garten? Gemeinsam mit Ihnen planen wir Ihren Wunschteich und realisieren die Umsetzung.


Baumfällung Lurse

Lichtendorfer Str. 58
44289 Dortmund ‐ Sölderholz

Telefon (02 31) 4 94 01 31
Telefax (02 31) 4 94 01 53

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Nähere Informationen erhalten Sie auch auf gewusst-wo.de
suchen und finden in Dortmund mit gewusst wo

Baumfällung in Dortmund Garten- und Landschaftsbau Dortmund Baumschnitt Dortmund Wer kann einen Baum in Dortmund fällen? Baumrückschnitt Baumwurzel entfernen Dortmund Baum fällen nach Sturm Baumpflege Lurse Baumfällung Dortmund

gewusst-wo Logo

Fotos auf dieser Seite: pixelunikat / Fotolia.com (Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten mit der Motorsäge) | Karin & Uwe Annas / Fotolia.com (Baum fällen) | eyetronic / Fotolia.com (Baum fällen mit dem Hubsteiger)


Ratgeber Dortmund ist ein Service vom Verlag Beleke GmbH. Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Redaktion: Kai Kruel